AktionenNachhaltigkeit hat viele Facetten

Auch außerhalb der eigenen vier Ladenwände wollen wir uns engagieren und aktiv sein. Etwas für und mit euch bewegen. Unsere Stadt Werl und Umgebung mitgestalten.

Nachhaltigkeit hat viele Ebenen: natürlich ökologisch aber auch sozial und ökonomisch. In diesem Dreieck ist doch unglaublich viel Spielraum und Potential für tolle Aktionen, spannende Dialoge und ein herzliches Miteinander. Das wollen wir auf vielfältige Art und Weise nutzen. Dafür gibt es keinen festen Plan - wir schauen einfach wo sich Möglichkeiten ergeben und dann sind wir dabei!

Das ist los...

Hier geben wir euch einen kleinen Einblick in alle vergangenen und aktuellen Projekte, Aktionen und Ideen und alles was in und um den Laden herum passiert. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

Und wenn du eine Idee für eine Möglichkeit hast bei der wir uns gemeinsam engagieren können, dann sende uns eine Nachricht per E-Mail an post@theo-tuetenlos.de oder nutze das Kontaktformular.

Frisches für alle: Ernte aus unseren Gärten

Den Ernte-Überschuss umverteilen

In unseren Gärten gedeihen viel Obst, Gemüse und andere Köstlichkeiten - mehr als die Gartenbesitzer*innen selber essen oder haltbar machen können. Lasst uns den Ernte-Überschuss doch umverteilen, sodass auch andere in den Genuss der heimischen Leckereien kommen können. Gemäß dem Motto "Nimm so viel du möchtest – gib, was es dir Wert ist" bist du eingeladen, dir einen Teil mitzunehmen und einen Betrag in die Kasse zu spenden, den du für angemessen hältst. Mit dem Geld möchten wir eine nachhaltige Idee in Werl und Umgebung unterstützen. Für Ideen sind wir noch offen.

Hast du Obstbäume oder -sträucher, Gemüse oder Kräuter in deinem Garten und kannst die ganze Ernte gar nicht selber verwerten? Oder kennst du jemandem, dem es so geht? Sprich uns an: schreib uns eine E-Mail an post@theo-tuetenlos.de oder fülle das Kontaktformular aus.

Vielleicht können wir das Obst gemeinsam weiter verteilen und andere damit glücklich machen.

Wir sind Refill Station

Kostenloses Leitungswasser für unterwegs

Wir sind jetzt eine Refill-Station. Füll deine Flasche bei uns auf! Kostenlos - mit Leitungswasser. Lasst uns gemeinsam Müll einsparen indem wir für unterwegs unsere wiederverwendbaren Trinkflaschen einpacken und diese immer wieder auffüllen. Wenn du unterwegs mal auf dem Trockenen sitzt kannst du bei uns und allen anderen Refill-Stationen deine Flasche kostenlos mit Leitungswasser auffüllen.

Hellweg Radio zu Besuch

Unverpackt ist Thema

Am 13. Mai 2020 war im Hellweg Radio ein schöner Beitrag über unverpackt-Läden im Kreis Soest zu hören. Zuvor war ein Reporter bei uns im Laden und hat ein Interview mit uns gemacht von dem dann Ausschnitte im Radio zu hören waren.

Einen kleinen Artikel mit einem schönen Foto unserer Lebensmittelspender gab es auch noch! Danke, dass ihr das Thema beleuchtet - das ist so wichtig!

Werl blüht

Für ein buntes Werl

Naturschutz fängt Zuhause an und jeder kann etwas tun: Die Raiffeisen Sauerland Hellweg Lippe spendet 20 kg Blühsaatenmischung, die wir bei Theo Tütenlos kostenlos an euch verteilen!

Wir alle können einen kleinen Beitrag leisten. Und gemeinsam erreichen wir Großes: eine bunte Stadt mit blühendem Lebensraum für Insekten, Bienen und andere kleinste Tierchen. Weiterlesen und mehr erfahren!

Spenden für die Werler Tafel

22. April - Tag der Erde.

Es gibt nur diesen einen Planeten – es gibt keinen Planet B.
Lasst uns alle etwas dafür tun, dass unser Heimat-Planet ein wunderbarer Ort bleibt. Für uns alle und alle kommenden Generationen. Wir haben angefangen das Einkaufen in Werl und Umgebung nachhaltiger zu machen. Der Umwelt zuliebe: Bewusst konsumieren. Müll vermeiden. Ressourcen schonen. Auf euren Zuspruch und eure Unterstützung sind wir stolz.

Nachhaltigkeit hat jedoch viele Facetten. Es ist nicht nur ökologisch, sondern auch sozial. Daher haben wir den "Tag der Erde" zum Anlass genommen, die Tafel in Werl zu unterstützen. Auch wenn in Zeiten von Corona zwischen uns min. 1,5 m Abstand sein sollen, lasst uns trotzdem die soziale Nähe wahren und dafür sorgen, dass wir alle gut durch diese Zeit kommen.

Für jede Kiste, die ihr in dieser Woche bestellt habt, haben wir 1 EUR in den Spendentopf gezahlt. Unser bisheriges Trinkgeld haben wir auch noch drauf gelegt. Ihr konntet ebenfalls etwas dazu tun, indem ihr eure Rechnung aufgerundet oder eine Spende da gelassen habt.

Letztendlich konnten wir 105,00 EUR an die Werler Tafel übergeben. Danke für eure Mithilfe!
Gemeinsam mit ein paar großen und kleinen Portionen Lebensmitteln haben wir das Geld am 6. Mai 2020 an die Leiterin der Tafel übergeben.

Zurück